D – Jugend des Heseper SV zu Gast beim italienischen Fußball

16 junge Fußballspieler des Heseper SV nahmen am Internationalem Fußballturnier in Rimini teil
Rimini
Foto: Hermann Kramer Das Bild zeit die Spieler und die Tainer/Beteuer  der D1 des Heseper SV(ausgestattet mit neuen Trainingsanzüge der Kanzlei Udo Scheffler)

Am 20. April 2011 begann für die D 1 Spieler des Heseper SV das große Abenteuer. Die Teilnahme an dem Internationalem Fußballturnier in Rimini, einer Stadt an der italienischen Adria – Küste mit  ca. 140.000 Einwohner.

 

Anja Dierkes (Trainerin, Betreuerin) schreibt in ihrem Reisebericht: „Die Anreise begann am 02.04.2011 um 18.00 Uhr in Hesepe am Sportplatz. Viele Eltern, Großeltern und natürlich unser Jugendabteilungsleiter Joachim Deters verabschiedeten uns in Richtung Italien.
Nach 21 Stunden war es
so weit, wir hatten unser Ziel erreicht. Nach dem einchecken im Hotel war
erst mal Strand angesagt. Einige waren sogar so mutig und stürzten sich in
die Wellen. Der nächste Tag: 7.00 Uhr zum Frühstück, 9.00
Uhr die große Eröffnungsfeier im Stadion ACTropical Coriano.  Dort erhielten wir  ein großes Schild mit der Aufschrift Heseper SV – Nordhorn – Germania –  und ab
ging es mit Kapelle und unzähligen anderen Mannschaften durch den Ort. Vor
dem Rathaus sammelten sich alle und die Nationalhymnen aller vertretenen
Nationalitäten (England, Frankreich, Belgien, Schweiz, Deutschland und
Italien) wurden gespielt. Am Nachmittag wurden dann die ersten Spiele
ausgetragen. Angeführt vom Schiedsrichter gingen die Mannschaften aufs
Spielfeld, winkten ins Publikum und schlugen dann mit dem Gegner sowie auch
mit den Trainern ab. Da gab es schon mal ne dicke Gänsehaut. Der 2
Turniertag fing damit an, dass wir von der Mannschaft aus Gastello schon
erwartet wurden. Mit dieser Mannschaft wurde am ersten Tag schon eine
Freundschaft geschlossen, die sich auch am 2 Turniertag fortsetzte. Sie
feuerten uns von der Tribüne an mit “Heseper Heseper…” und wir feuerten
sie umgekehrt an. Einfach toll. Abends ging es dann zum Italiener um die
Ecke….Am nächsten Tag ging es dann auch schon wieder Richtung Heimat,
allerdings mit Zwischenstopp in Mailand. Dort besichtigten wir das Giuseppe-Meazza-Stadion Stadion
Wir waren in den Umkleidekabinen von Intern  Mailand und AC Milan, im dortigen Fußballmuseum und haben
alle möglichen Pokale gesehen.  Während der Rückfahrt durch den Gotthard-Tunnel, ca. 17 km, wurde gesungen:
Tunel, Tunel, wenn du reinfährst, wird es dunkel, wenn du rausfährst, wieder
hell….Super ca 96 x haben wir es am Stück gehört. Gegen 7.00 Uhr morgens
kamen wir erschöpft, glücklich und mit einem großen Schatz “Erinnerungen”
wieder in Hesepe an.“

Nach diesem Reisebericht können wir sicherlich nur erahnen, wie toll, schön und erlebnisreich diese Fußballreise gewesen sein muss. Die D – Jugend wird auch in der kommenden Saison wieder beim Heseper SV an den Start gehen. „Wir können uns freuen, dass wir so engagierte Betreuer (Anja Dierkes,Christian Anders, Frank Welling und Ulf Hemker) in unserem Jugendabteilung  haben,“ Joachim Deters, Jugendabteilungsleiter. „Eltern, die für ihre Kindern noch einen Platz in einer Fußballmannschaft suchen, dürfen sich fernmündlich bei mir melden (Tel.:05921/721094)“ Weitere Informationen auch unter: www.heseper-sv.de

Neuigkeit weitersagen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp