IMG 20201101 WA0008

Nachwuchskicker erhalten Fußbälle für das „Home-Training“

Nordhorn Die jüngsten Fußballer der Jugendspielgemeinschaft des Heseper SV und der Spielvereinigung Brandlecht-Hestrup staunten nicht schlecht, als Niko Biank (Jugendleiter des Heseper SV), gemeinsam mit seinem Sohn Noah in den vergangenen Tagen an der Haustür klingelte und ihnen einen Fußball überreichte. Passend zum Beginn der erneuten „Lock-Down-Phase“ im November, stattete der Heseper SV seine kleinsten Kicker mit altersgerechten Fußbällen für das „Home-Training“ aus. „Aufgrund der Corona-Pandemie und dem damit bedingten Trainings- und Spielverbot im Jugendfußball haben wir beschlossen, dass unsere jüngsten Kicker nicht so stark darunter leiden sollen“, begründete Biank die spontane Aktion. „Wir hoffen, dass die Bälle nun häufig im eigenen Garten genutzt werden“, fügt Holger Düing an, der Geschäftsführer des Heseper SV. Zwar hätten viele sicherlich einen Ball zu Hause, doch oftmals seien die meisten zu groß und zu schwer, so Biank. Bei den Bällen handelt es sich um Trainingsbälle aus dem „Altbestand“ des Heseper SV, die nun freudige Abnehmer gefunden haben.

Über einen Ball für das Training im eigenen Garten freut sich Minikicker Joos Schulte (Mitte). Für die Überraschung sorgten Noah Biank (links) und Niko Biank.Foto: privat

Quelle: https://www.gn-online.de/sport/nachwuchskicker-erhalten-fussbaelle-fuer-das-home-training-373809.html

Neuigkeit weitersagen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp